Paesaggi Toscani - Agenzia di Incoming Office

ANGEBOTE - MAREMMA

Foto maremma

Die Toskanische Maremma

 Kommen Sie nach Maremma um in diese wunderbare Gegend ein Wochenende oder eine ganze Woche zu verbingen. Paesaggi Toscani wird Ihnen helfen die beste Lösung zu finden!

Die Maremma, jenes Gebiet der Toskana, die die Provinz Grosseto umschliesst, war Jahrhunderte lang eine wilde, sumpfige, unzugängliche Landschaft. Es war die Urbarmachung des Grossherzogs Leopolds II. von Lothringen zwischen 1840 und 1850, die sie endlich gesünder und bewohnbar machten.

Doch auch wenn der wirtschaftliche und touristische Fortschritt viele Veränderungen mit sich gebracht hat und die Zahl der Einwohner gestiegen ist, bewahrt die Maremma doch jene wilde, raue Note, die sie teils ihren Jahrhunderte langen Traditionen, teils der Beschaffenheit der Landschaft zu verdanken hat.

Eine charakteristische Figur, die in der Maremma heute noch überlebt und die die Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart darstellt, ist der sogenannte „buttero“, der ursprüngliche Viehhirte zu Pferd.

Es ist heute noch möglich, auf den Weiden, die die Bauernhöfe umgeben, oder auf den Bauernhöfen selbst, den „butteri“ bei ihrer Arbeit mit den Rinderherden zuzuschauen.

Die Maremma ist auch Geschichte: einen Besuch wert sind die interessanten archäologischen Ausgrabungen von Roselle, wo Reste einer Stadt aus der Zeit der Etrusker, der antiken Herrscher über Italien, sich überschneiden mit Resten aus der Zeit der Römer, die nach dem Niedergang der Etrusker über Italien herrschten.

Die Maremma ist auch Meer und Natur: für Naturliebhaber gibt es die Qual der Wahl zwischen leichteren oder schwierigeren Rundwegen im Parco Naturale dell’Uccellina auf der Entdeckung geschützter Tierarten.

Den Liebhabern des Meeres raten wir zu einem Besuch der Küsten der Halbinsel Argentario oder der kleinen Inseln des toskanischen Archipels: die Insel-Kleinode Giglio und Giannutri.

 

INFORMATIONEN UND RESERVIERUNG